Best of 2016

Letzte Woche habe ich ja bereits meine erste Runde „Lieblingsteile aus 2016“ vorgestellt. Und heute geht’s weiter – zum MMM- 2017 Einstiegsmotto „Lieblingskleidung 2016“ mit meinen für mich genähten Lieblingsstücken aus dem letzten Jahr.

Ganz weit oben, wenn auch nicht übermäßig häufig getragen, meine Painted Rosés Ottobre Bluse von HIER

Ich finde sie einfach ziemlich klasse. Lässig und chic mit einem Hauch Kitsch. 

img_0740

Dann wäre da noch mein mein schwarzes Basic Shirt Duo Tone, auch aus der Ottobre von HIER

Nachdem ich das genäht hatte war mir klar, dass es zukünftig hier mehr schlichte Basics geben wird. Die passen immer, sind flexibel einsetzbar und sehen gut aus.

img_0930

Ein weiteres Lieblingsteil ist der Blumenhoodie Lynn von HIER

Die Kombination mit den Blumen macht den Hoodie auch absolut arbeitstauglich. Und an manchen Tagen ist ein kuscheliger Hoodie auch auf der Arbeit Gold wert.

img_0906

Im Sommer war das Faded Stripes aus der Ottobre 02/2015 mein absolutes Lieblingsshirt. Viskosejersey mit maritimen Streifen, total angesagt und so schön zu tragen. Das hat man dem Shirt am Ende des Sommers auch angesehen……Aber eine weitere Saison wird es noch mitmachen müssen. Gezeigt hatte ich es HIER

img_0482

Und zu guter letzt mein uraltes und nicht kaputtzukriegendes Fanö von HIER

Immer noch fein, immer noch heißgeliebt wird auch das Shirt im kommenden Sommer wieder zum Einsatz kommen.
img_0474

Meine Lieblinge aus 2016 schick ich heut zum MeMadeMittwoch und zum rums

und bin gespannt auf  andere Lieblingssachen und allerlei neue, schöne Näh- oder auch Strickwerke von euch.

 

Advertisements

Blumen von der ResteRampe

Ich mag Streifen, ich mag ResteRampen…..und ich mag Blumen.

Geblümte Stoffe haben auf mich auch eine geradezu magische Anziehungskraft. Ähnlich wie bei Streifen komm ich erstmal an Blumenstoffen nur schwer vorbei. 

Dieser hat mich bei Stoff und Stil von der ResteRampe angelacht. Knappe 80 cm in der Länge. Viskosejersey mit Blumendruck.

Das geht. Ist romantisch…..

Liebe auf den ersten Blick. 

Genäht hab ich mir daraus wieder ein Fanö von Schnittreif mit vorderer Passe. Für lange Ärmel hat der Stoff nicht gereicht, dafür aber zumindest für 3/4 Ärmel, die ich mit einem schmalen Bündchen abgesetzt hab – und durch den Viskosejersey hat das Shirt einen schönen weichen Fall.

Klasse zur Jeans und auch mal etwas feiner, wenn mans braucht.

Ich freu mich über mein ResteRampen Schnäppchen und zeigs heut gern beim MeMadeMittwoch und beim rums

Evergreens forever 

Streifen gehen immer!

Ob schwarz-weiß, blau- weiß, weiß-schwarz, weiß-blau oder in anderen Farben. 

Streifen sind immer gut. Und auch das gefühlte 1000ste Streifenshirt, das vorgestellt wird schau ich mir immer wieder einfach nur gerne an, eben weil sie so schön anzuschauen sind. 

Und immer ne gute Figur machen. 

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Streifenstoff zieht mich magisch an, immer wieder wird er von mir gekauft.

So auch dieser. Unspektakulär in weiß-schwarz fand ich ihn trotzdem wunderschön. Ein ganz leichter und dünner Viskosejersey. Und deshalb super geeignet für den Sommer und die jetzt anstehende Übergangszeit.

 Auch ganz einfach genäht. Ein schlichtes Shirt. Denn das steht den Streifen ja meist besonders gut.


Schnitt : Fanö von Schnittreif ( das ich im DawandaShop von Schnittreif leider nicht mehr finde😐) als Basicshirt genäht

Stoff ein Stoffmarktfund.

Und gespannt bin ich, ob ich neben meinem auch diese Woche wieder andere schöne Streifen zum Anschauen und freuen entdecke. 

In diesem Sinne mach ich meinen Streifzug beim MeMadeMittwoch und beim rums