Maritim in rot und schwarz

Was macht man,wenn man nur ein einfaches, schwarzes Shirt aus Resten nähen will?

Man rüscht es einfach mit anderen Resten etwas auf – und schon ist es nicht „nur“ ein schwarzes Shirt….

Mal wieder, oder besser wie immer in letzter Zeit, Faded Stripes ohne Schulterpassen, mit rotgestreiften Bündchen und – ganz geckig – im Nacken ein geplotteter roter Anker. Der lag hier auch noch ganz unegal und bisher unbeachtet einfach so rum…..


Und schwups hab ich ein ganz maritimes (weil, das geht ja auch in rot) und trotzdem auch ganz schlichtes Shirt für den Sommer.

Und gleich nochmal ein paar Reste verabschiedet 🙂

Mein schwarzes Shirt wandert heut zum MeMadeMittwoch

und zum rums

 

Advertisements