Alleinunterhalter Lady Mariella

Ich habe immer das gleiche Beuteschema….Streifen, Blumen und Unis….

Und bei der Wahl meiner Schnittmuster bin ich auch ziemlich berechenbar.

Selten probiere ich  mal was Neues aus, wenn sich Altes gut bewährt hat.

So auch hier: zack, bumm , bonjour- da haben sich Stoff und Schnitt sofort für mich gefunden. 

Zuerst hab ich natürlich den Stoff gefunden, bei Herberttextiel im Rausverkauf für 4,-Euro der Meter! 

Hab ich 3 Meter gekauft…..man weiß ja nie…..vielleicht verschneide ich mich beim Zuschneiden, oder ich vernähe mich. Kann alles passieren. Und dann hab ich nichts mehr von dem schönen Stoff! (Mein Mann fände das jetzt nicht so schade…..) 

Ist mir als alter Nähhase nun auch nicht passiert, aber manchmal braucht man eine Sicherheitsleine 😙

Ich liebe diesen Stoff! Diese kitschigen Blumen auf dem Braun sind für mich der Kracher.

Dass ich daraus eine Lady Mariella von Mialuna nähen möchte war schon klar, als der Stoff in meinem virtuellen Einkaufskorb gelandet ist.

Soweit ganz schlicht, nur mit braunem Halsbündchen, das ich auf der Schulter zusammengenäht hab.


Säume und Halsausschnitt hab ich  unauffällig gecovert. 

Lady Mariella ist wirklich einer meiner Topschnitte. Macht immer wieder Spaß zu nähen und schaut immer wieder super aus, ob als Basic oder wie hier als Alleinunterhalter.

Ein paar neue Schnitte hab ich hier schon rumliegen und bin  ganz neugierig , wann ich mich da wohl ranmache.Z.B. die Cheyenne Bluse!  Da hab ich in den letzten Wochen schon einige tolle Teile beim MeMadeMittwoch und beim rums bewundert. 

Und deshalb freu ich mich auch wieder auf viele schöne, verschiedene selbstgenähte Kleidungsstücke, die vorgestellt werden!

Advertisements

braune Mariella

Einfache , schlichte Shirts hab ich zu wenig – das erwähnte ich bereits. Vor allem bei schwarzen Shirts muss ich meine Auswahl wieder steigern. Aber ein braunes Shirt wollte ich unbedingt auch haben.


Braun mag ich fast so gern wie schwarz oder grau. Eine schöne Farbe, die angenehm zu tragen ist. Und ein schlichtes braunes Shirt hatte ich auch noch nie.

Also los.


Wieder ein Viskosejersey für mich, diesmal als Schnitt Lady Mariella von Mialuna

Schöner schneller, schlichter Schnitt mit einem immer wieder tollen Ausschnitt.

Und wenn auch sonst nicht viel dran ist am Shirt, die Ausschnitte sind dafür alle gecovert. Mit der Innennaht außen, weil das so eine hübsche Ziernaht ergibt.

Die Armkugel hätte ich auch noch gern gecovert, hab ich mich aber nicht getraut, wegen der Nahtkreuzungen am Ausschnitt. Die sind noch immer nicht so sauber. Da muss ich noch an der richtigen Technik feilen.

Den Ausschnitt habe ich mit der Nähmaschine festgenäht. Das war nicht eine meine beste Idee, weil die Naht nicht sauber ist und man sie sieht. Beim nächsten Mal werde ich mir wieder die Mühe machen und das ganze unsichtbar mit der Hand nähen.


Meine Lady Mariella nur in braun zeig ich dann heut auch beim MeMadeMittwoch und beim rums.

das Halbkleid

ist daran zu erkennen, dass es kein Alleinunterhalter ist. 

Für ein Kleid zu kurz und für ein Shirt etwas zu lang. Es braucht einen Partner! Zumindest bei mir. 

Eine Hose, mit Taschen- wie praktisch. So schlage ich kurzerhand mit meinem Halbkleid zwei Fliegen mit einer Klappe.


Kleider finde ich eigentlich sehr schön! 

Allerdings ist mein Kleiderbedarf momentan gedeckt, ich habe nunmehr zwei- die selten ( wg. der in Kleidern oft fehlenden Taschen, die ich dann vollstopfen würde), dann aber gerne mal trage.


Zu meinem Halbkleid, für das ich die Lady Mariella von Mialuna verlängert habe, haben mich die beiden Blogs von  Jafiat und Kaschme   inspiriert, die sich aus der Lady Mariella tats. ganze Kleider genäht haben. Verrückt.

Sehr schöne , (auch andere Sachen wie ich finde) deshalb sind die beiden auch unbedingt eine Reise wert 🙂


Vernäht hab ich endlich den Sakura Grey von Lillestoff, den es leider so nicht mehr gibt. Für mich passt das Grau perfekt zu den Kirschblüten.

Am roten Sakura hatte ich mich auch schonmal versucht und diese Kombi ist bereits in liebevollere Hände gewandert.


Glücklich mit meinem Halbkleid oder auch Longshirt 🙂 schau ich mich beim rums um.