Kleines Glitzerzeugs

Letztens haben wir Freunde in Essen besucht. Wir haben nicht nur uns und Arbeit für ein paar Tage mitgebracht, sondern auch was Selbstgemachtes.

  

Ein Krimskrams- Kosmetiktäschchen und einen Kalender (genäht wie HIER) mit fiesem Glitzerfederplott.

Wobei ich den nicht wirklich fies finde , ich finde ihn sogar ausgesprochen hübsch. Die Folie glitzert nur ganz ordentlich. Und nachkaufen werde ich die unbedingt. Ist was für kleine und große Mädchen, sieht in echt toll aus und ich hab beim Plotten und Bügeln schon wieder neue Ideen gehabt, was ich aus dieser Glitzerfolie noch machen könnte.

 
Den Kalender habe ich gleich zweimal genäht. 

Eine liebe Arbeitskollegin hat jetzt nämlich noch Geburtstag und da ist so ein Glitzer-Bling-Bling Kalender ein feines Geschenk für sie.

Damit die beiden Kalender auch ein Unikat bleiben, zeigen die geplotteten Federn in unterschiedliche Richtungen. Clever von mir gemacht 😉

Und weil ich vorhin gefragt worden bin, woraus ich Kalender und Täschchen genäht habe: hier ist wieder mein Allrounder SnapPap zum Einsatz gekommen.    
Ich glitzer heute rüber zum   creadienstag , HoT , Plotterliebe und zu Taschen und Täschchen

was hier so Schönes entstanden ist.

  

Kalender 2016 eine Anleitung 

Für Herzensmenschen mache ich gerne Geschenke selbst. Somit läuft gerade zu Weihnachten die Geschenkeproduktion auf Hochtouren.


Kalender sind immer ein schönes Geschenk zu dieser Zeit, ob zu Weihnachten oder für die derzeitigen Geburtstagskinder. Ich benutze gerne diese kleinen, schmalen Papierkalenderbücher, die in den scheußlichen Plastikhüllen verkauft werden.


Die Hüllen hab ich immer sofort weggeschmissen und mir aus Pappe,Geschenkpapier, Fotos oder Stoff eine eigene Hülle gebastelt.

Als im Sommer das SnapPap raus kam, hatte ich mir sofort für meinen Kalender eine neue Hülle genäht, denn das Material ist aufgrund seiner Festigkeit wirklich ideal dafür.

Damit ist der Kalender gut eingepackt und sieht hübsch aus. Durch die Festigkeit des Materials knickt und knautscht in den Untiefen einer Handtasche auch nix.

Die Kalenderhülle ist sehr schnell genäht, und wer noch so ein schnelles Geschenk braucht, bekommt hier meine Anleitung:

In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass die Maße für diese Kalender eigentlich immer gleich sind, trotzdem sollte man nochmals nachmessen.

 

 



Wenn man mag, kann man den Kalender noch wunderbar während des Nähens mit Stoff oder Webbändern schmücken .


Oder wie ich nachträglich mit Plotterbildern bebügeln.

Ich freue mich jetzt sehr darauf, diese 3 Kalender an mir liebe Menschen zu verschenken.

Vielleicht ist das ja für Euch auch eine schöne Geschenkidee. Deshalb schicke ich meine Kalender 2016 heute zu creadienstag    ,DienstagsDingeund HoT

Wenn ihr den Kalender nachnähen mögt freue ich mich, wenn ihr an mich denkt und mich verlinkt.