Verschenkt!

Zwei Geburtstage standen letztens an. 

Und am Liebsten verschenke ich was Selbstgemachtes!

Ich hab mich mal an Kunstleder versucht und zwei Big-Vickys von Pattydoo genäht. Eine in gold und eine in schwarz.

Was Schönes reingepackt (Platz ist ja wahrlich genug in diesen Taschen) und hübsch verpackt für zwei liebe Menschen.

Das macht Spaß!

Das Kunstleder hab ich mir mal ganz neugierig bei Snaply gekauft und ich finde, dass es ein ganz spannendes Material ist. Auf jeden Fall unkompliziert zu verarbeiten.

Zur Ansicht wandern die Big-Vickys heute nochmal zum creadienstagHoT , DienstagsDinge und TT-Taschen und Täschchen

Advertisements

13 Gedanken zu “Verschenkt!

  1. JanaKnöpfchen 30. März 2017 / 7:44

    Liebe Jenny,
    die kleinen Täschchen sind super, den Schnitt kannte ich noch gar nicht. Muss ich mir merken, meine Schwiegermama hat bald Geburtstag und das wäre auch was für sie. Super Tipp also.
    liebe Grüße
    Jana

    Gefällt 1 Person

    • Jenny 4. April 2017 / 21:27

      Moin Jana, das ist in der Tat ein ganz feines Geschenk. Gibt es in Groß und Klein auf dem Pattydoo-Blog. Und jetzt auch noch einen neuen Täschchen Schnitt. Geobag, solltest du dir auch mal anschauen. Der wär auch was!
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt 1 Person

  2. roetsch 28. März 2017 / 21:34

    So mag ich Täschchen, außen schlicht, innen schön bunt. Auch ohne Inhalt schon ein tolles Geschenk. Ich hab diesen Monat auch einen Turnbeutel aus Kunstleder verschenkt. Den hat meine Tochter sich gewünscht und ich hab mich sehr gewundert. Normalerweise mag sie meine genähten Sachen ja nicht, aber so langsam scheint sie doch zu merken, dass Selbstgenähtes was Besonderes ist. Der Turnbeutel lag nämlich schon fertig bei mir rum und sie meinte, den könnte ich ihr doch schenken. Bei meinem letzten Stoffeinkauf hab ich dann nochmal Kunstleder gekauft, grün und braun.
    Liebe Grüße
    Carmen

    Gefällt 1 Person

    • Jenny 4. April 2017 / 21:24

      Moin Carmen, hey das ist richtig schön, wenn die Kinder unbedingt haben wollen, was man selbst gemacht hat. Darüber freu ich mich immer ganz besonders! Mit Kunstleder hatte ich es bisher nicht so, aber da hatte ich mich getäuscht. Das ist ein echt tolles Material, das in „echt“ auch wirklich toll aussieht. Das war ja nicht immer so….
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

    • Jenny 28. März 2017 / 21:22

      Lieben Dank! Und die sind auch noch größer, als sie auf den Fotos aussehen. Die beschenkten haben sich auch gefreut.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

  3. Lu* 28. März 2017 / 10:31

    Die sind ja echt hübsch… (Kunst-) Leder ist eins der wenigen Dinge, an die ich mich noch so gar nicht gewagt habe.

    Gefällt 1 Person

    • Jenny 28. März 2017 / 21:20

      Moin Lucie, Kunstleder lässt sich schon recht einfach vernähen finde ich. Echtes Leder ist manchmal etwas zickig…aber dafür hab ich jetzt u.a. auch einen Teflonfuß angeschafft. Damit sollte Leder dann hoffentlich auch flutschen.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt 1 Person

      • Lu* 29. März 2017 / 8:43

        Danke für den Tipp. Erst gestern hab ich bei Romys Nähwerkstatt gelesen, man kann den normalen Nähfuß mit Washi-Tape bekleben, damit es bei (Kunst-) Leder besser rutscht. Das werd ich erstmal ausprobieren. Liebe Grüße!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s