Nähen ist nachhaltig 

Nähen ist nachhaltig. 

Das habe ich letzte Woche wieder festgestellt. Das Wetter war traumhaft. Aber fürs Kind hab ich mich noch nicht an die Sommerhosenproduktion gemacht. Also hab ich ihn mal was Altes anprobieren lassen.


Diese Kombination hab ich 2014 genäht. Eine 3/4 Jeanshose und ein Knopfshirt mit 3/4Arm. Auch die MichelMütze ist aus 2014….

Von dem 3/4 ist nichts mehr übrig…..Die Hose ist leicht hüftig und geht noch bis zu den Knien. Das Shirt passt in der Länge noch gerade so und geht bis über die Ellenbogen. 

ABER : geht noch. So kann er wenns warm ist noch vor die Tür. Allerdings wird das ganz sicher der letzte Sommer für Shirt und Hose bei uns. Im nächsten Sommer werden wir die Kombi dann weiter reichen.


Die Wendemütze hab ich damals schon in der größten Größe genäht und sie passt noch prima. 

Nur wie schon die Jahre zuvor will er nur die Elefantenseite nach außen tragen……

Irgendwie hab ich das Gefühl, dass selbstgenähte Sachen viel mehr Mitwachspotenzial haben, als gekaufte Kleidung….Er hat so einiges im Schrank, das schon seit längerer Zeit mit ihm mitwächst :-).

Mich freut das immer wieder sehr, schließlich steckt ja auch ne Menge Arbeit drin. Und die ist so optimal genutzt. Das macht mein Hobby wirklich wertvoll.


Die Hose ist eine gekürzte Casual Monday aus der Ottobre 04/2013 mit geänderten Taschen und Dehnbund. Das Shirt Raide ist aus der Ottobre 06/2012  mit gekürzten Armen und geändertem Ausschnitt (never change a running team ist mein Credo….ich bin kein Schnitthopper)

Unsere Mitwachskleidung schicke ich heut fröhlich zum creadienstagHoTmade4boys und zu kiddikram

Advertisements

10 Gedanken zu “Nähen ist nachhaltig 

    • Jenny 11. August 2016 / 23:01

      Absolut! Ich bin auch verblüfft, wie lange mein Sohn selbstgenähtes trägt. Die letzten Unterhosen hab ich vor zwei Jahren genäht- passen noch- wird aber trotzdem Zeit für neue! Überhaupt halten die Sachen alle lange. Lediglich der Zuwachs bei den Hosen braucht sich zur Zeit schnell auf. Aber so ein Jahr kann er die trotzdem tragen….. Dann hat er sie aber auch hinüber bekommen.
      Ein bißchen Längenzuwachs näh ich allerdings auch bei allen Sachen mit rein ( aber so, dass sie trotzdem nicht zu groß aussehen)
      Da lohnt sich die ganze Arbeit dann schon.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt 1 Person

  1. pomadesign 18. Mai 2016 / 8:01

    Hallo Jenny, die Hose ist toll. Da muss ich doch direkt mal schauen ob ich die Ottobre auch da hab. Suche gerade nach schönen Hosenschnitten für meinen kleinen Mann und Pumphosen sehen an ihm echt doof aus. LG Maren

    Gefällt mir

    • Jenny 18. Mai 2016 / 14:15

      Ich kann dir den Schnitt nur empfehlen. Im Heft ist das wohl ne Mädchenhose….aber was solls…. Kann man ja ein bißchen abändern. Ich nutze nur zwei Hosenschnitte für meinen Sohn…. Und das ist mein Favorit.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt 1 Person

      • pomadesign 19. Mai 2016 / 7:23

        Ich bin auch so ein Standardschnittmuster-Fan. Ich habe ein paar Grundschnitte und die verändere ich so wie ich sie haben möchte. Nur bei Hosen bin ich noch auf der Suche, da ihm Pumphosen oder weite Hosen nicht stehen. Danke für deinen Tipp. LG Maren

        Gefällt mir

  2. JanaKnöpfchen 17. Mai 2016 / 22:47

    Hallo Jenny,
    da hast du recht, nähen ist nachhaltig! Schön, dass die Sachen noch passen, da hat sich die Arbeit gleich doppelt gelohnt. Beide Teile finde ich sehr schön und muss ich mir mal ansehen..mal schauen, was du da so verändert hast. 😉
    Beim Kleinen hatte ich dieses Jahr auch Glück, da passen die selbstgenähten T-Shirts auch noch und ich bin doppelt froh, denn es sind alte Shirts von mir – bin da etwas nostalgisch…

    liebe Grüße Jana

    Gefällt 1 Person

    • Jenny 18. Mai 2016 / 14:06

      Hallo Jana,
      die Hose habe ich gekürzt und unten + oben einen Tunnel mit Gummizug genäht. Und andere Taschen druff… Und beim Shirt hab ich vorne einen Schlitz geschnitten und dann ne Knopfleiste mit Druckknöpfen angenäht….. Sowas könnt ich auch mal wieder nähen…..
      Klamotten für die Kinder recyceln finde ich auch ganz wunderbar. Das sind mir irgendwie auch die liebsten Sachen. Das ist dann was richtig besonderes. Mein Sohn hat noch ne Jeans aus einer alten Jeans von mir.Die lieb ich auch. Leider geht die bald auch nicht mehr.Sowohl als auch… Verschlissen und rausgewachsen.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

  3. quiltfru 17. Mai 2016 / 9:26

    Ja, so gefällt mir das. Und die Qualität ist so gut, dass man es auch ohne schlechtes Gewissen weiterreichen kann. Da macht Nähen Spass. Schönen Tag noch, Birgitt

    Gefällt mir

    • Jenny 17. Mai 2016 / 11:06

      Hallo Birgitt, ja das stimmt. Und man geht mit neuem Elan an weitere Projekte ran. Danke Dir und lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s