ein ganz Lüttes Tuch für Tante Hertha

Passend zu meiner neuen Tante Hertha habe ich mir ein ganz kleines  Lüttes Tuch  nach dem Tutorial von  Annelie von Ahoi genäht.   

Der Steublumenstoff war ursprünglich mal ein Spaghettiträgerkleid vom schwedischen Bekleidungsriesen. Da meine Oberkörperform nicht mit Spaghettiträgern kompatibel ist, hab ich den oberen Teil einfach abgeschnitten.   

Den übriggebliebenen Resterock hab ich auseinandergeschnitten und in der Länge nochmal geteilt, damit mein ganz Lüttes Tuch wenigstens eine vernünftige Länge hat. Besonders breit ist es aber nicht mehr, gerad mal 20 cm. 

  
Anstatt Knebelverschluß und Schlaufe habe ich auf einer Seite des Schals gegengleich eine Schlaufe aus SnapPap mit Nieten befestigt. 

Bei dem schmalen Schal geht das ganz gut, aber bei einem breiteren Schal würde ich das nächste Mal auch die Knopfvariante testen. 

Jetzt hab ich eine Tante Hertha mit passendem Lütten Tuch. 

Und meine Kombi schick ich heute zum rums

  

Advertisements

2 Gedanken zu “ein ganz Lüttes Tuch für Tante Hertha

  1. tessaswelt 28. April 2016 / 6:22

    Liebe Jenny, der Blümchenstoff wäre ja genau meins! Richtig schön und die Schlaufe aus SnapPap passt wunderbar dazu!
    Liebe Grüße, Tessa

    Gefällt mir

    • Jenny 28. April 2016 / 14:46

      Hallo Tessa, jaaaa der Blümchenstoff hat‘ s mir ja auch so angetan. Deshalb musste dieser dusselige Fehlkauf von Kleid auch endlich mal zu was Vernünftigem verarbeitet werden.
      Lieben Dank und Grüße Jenny

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s