Neues von der ResteRampe…..

Für Nähnerds sind Resterampen so was ähnliches wie für Shoppingqueens Schlussverkäufe….. glaub ich mal : „Ich weiß zwar nicht warum und wofür, aber ich MUSS das jetzt kaufen. So günstig kommen wir nie mehr zusammen.“

So einiges ist da von diversen Grabbel- und Restetischen schon mit mir in mein Heim gewandert. Auch richtig tolles Zeug!

Ein schöner weißer Anjourjersey hat mich mal von einer solchen angelächelt.

image
Und schwups hatte ich ihn gekauft.

Ich wusste ewig nichts damit anzufangen. Irgendwie erinnert er mich an die Neugeborenenwickeljäckchen im Krankenhaus.

Immer noch.

Auch Wegschenken hat nicht funktioniert, keiner wollte ihn haben.

Komisch.

image
Nutzlos herum liegender Stoff nervt mich allerdings nach einer gewissen Zeit, also hab ich ihn wieder hervorgekramt und einfach mal vernäht. Da konnte ja nun auch nicht wirklich was schiefgehen.

Genäht hab ich mir ein schnelles, einfaches Fanö von Schnittreif.

Als Longshirt mit Rollsaum unten – fertig. Es hat ein bißchen was von Nachthemd, so ohne irgendwas dazu.

Damit ist sein Lebensabend dann auch schon vorher bestimmt.

image

Erstmal gefällt es mir so, wenns auch ingesamt sehr schlicht geraten ist.

Den hübschen Schal hat meine liebe Mama mir gestrickt, mit den Fingern- ganz verrückt.

Dankeschön nochmal , der ist prima!

Und von meiner ResteRampe aus schau ich mal beim MeMadeMittwoch was alles schönes genäht worden ist.

Advertisements

8 Gedanken zu “Neues von der ResteRampe…..

  1. Sandra Sonnenburg 8. Februar 2016 / 18:08

    Den hätte ich auch nicht liegen lassen. Und ichnhoffe, dass dir der „Nachthemd-Blick“ noch verloren geht, denn ich finde dein Shirt richtig toll!
    Lg
    Sandra

    Gefällt mir

    • Jenny 9. Februar 2016 / 14:06

      Vielen lieben Dank Sandra, ein bißchen aufgepeppt machts tatsächlich auch schon was her.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

  2. Antje 4. Februar 2016 / 6:18

    Ach, ich finde, das Shirt sieht gar nicht so nach Nachthemd aus! Ich mag es und auch in der Kombi mit Cardigan und Schal sieht es toll aus.
    Viele Grüße
    Antje

    Gefällt mir

  3. Mrs Go 3. Februar 2016 / 10:19

    Fanö will ich auch noch demnächst nähen. Und an dem Anjour-Jersey hätte ich auch nicht vorbei gehen können und als Shirt ist es doch sehr hübsch und als Nachthemd viel zu schade. Liebe Grüße von Mrs Go

    Gefällt mir

    • Jenny 3. Februar 2016 / 22:07

      Hallo Mrs Go, ich liebe das Fanö. Das ist mein absoluter Basicschnitt, den ich auch schon als Wickelshirt und mit amerikanischem Ausschnitt abgewandelt hab.
      Zum Nachthemd wird das Shirt auch erst degradiert, wenn ich es aufgetragen hab ;-).
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

  4. JUTTA 3. Februar 2016 / 8:15

    Ich finde das Shirt richtig süss. Man hat ja meistens was dazu an/bzw. Deko😉😉
    Lg Jutta

    Gefällt mir

    • Jenny 3. Februar 2016 / 22:04

      Dankeschön Jutta, ich trags auch wirklich gern mit Strickjacke und Schalist es auch gar nicht fad.
      Lieber Gruß Jenny

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s