ein Glitzerhoodie für die gemütlichen Stunden

Am Wochenende habe ich all die schönen Weihnachtskleider hier bewundert.

  
Gemütlich in meinem Festtagshoodie aus Glitzersweat. Hat auch ein bißchen was festliches, zumindest für die gemütlichen Stunden zwischendrin.

Ursprünglich war der Stoff für einen Sweatblazer gedacht gewesen, aber als er dann hier so rumlag hab ich gemerkt, dass das irgendwie für mich nicht das richtige ist. So hat der Sweat eine lange Weile ein sehr schattiges Dasein gefristet.

Dann sollte ein Kleid draus werden. Aber Kleider und Röcke trage ich eher selten, deshalb hab ich das auch wieder verworfen und der Sweat glitzerte noch ’ne Weile im Dunklen.

Letztlich hab ich dann entschieden: der Glitzersweat muss jetzt mal weg! Und was gemütliches muss in dieser Jahreszeit her.

Also ein Hoodie, denn ich habe ganz aktuell Hoodies für mich entdeckt.
Bisher mochte ich weder Jacken noch Pullover mit Kapuzen. Noch nie! Das ändert sich gerade. Ich mag das jetzt sehr gerne.

  
Der Hoodie ist eigentlich die Kapuzenjacke Lady Bella von Mialuna. Die Kapuze hab ich verändert, damit sie überlappt und Nahttaschen hab ich reingesetzt. Ansonsten hab ich das Schnittmuster fast  so gelassen 😉

Die Kordeln müsste ich bei Gelegenheit noch kürzen, obwohl mir das mit den Knoten auch ganz gut gefällt.

Ich bin jetzt sehr glücklich mit meinem Glitzerhoodie.

Was andere kreative Köpfe aktuell selbst gemachtes glücklich macht, seh ich beim MeMadeMittwoch

  
Und hier auf dem MeMadeMittwoch wünsche ich ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s